Startseite > Business Geschichten > Videoüberwachung mit Drohnen

Videoüberwachung mit Drohnen

"Mein sensibler Standort ist schwer zu überwachen und benötigt eine sichere Lösung, um potenzielle Eindringlinge zu erkennen.

"Mein Gelände ist mehrere km2 groß und hat Abschnitte, die mit unserem bestehenden Netzwerk aus fest installierten Kameras nur schwer zu überwachen sind.

Kann ich mich auf ein privates Mobilfunknetz verlassen, um Drohnen zu fliegen und Live-Videobilder in meinen Kontrollraum zu übertragen?"

Kann ein privates Mobilfunknetz Ihnen helfen?

Sie könnten ein PMN auf Ihrem Gelände einrichten und autonome Drohnen einsetzen, die Live-Videos aufnehmen, sobald ein Eindringling erkannt wird, selbst in abgelegenen und schwierigen Gebieten, die nur schlecht oder gar nicht von einem öffentlichen Netz abgedeckt sind. Ihr Sicherheitspersonal kann dann den Live-Videostream der Drohne im Kontrollraum genießen und so die fest installierten Kameras verstärken.

4G oder 5G?

Je nach Anzahl der Drohnen und gleichzeitigen Videostreams können Sie entweder ein 4G oder ein 5G PMN verwenden. Es kann eine einfache Berechnung durchgeführt werden, um eine ausreichend gute Videoqualität zu gewährleisten.

Private Netzwerke zur Überwindung von Wifi-Beschränkungen
Business-Geschichten
Präzise Indoor-Geolokalisierung & Geofencing
Business-Geschichten